Navigation

31.08.2021 - Nachhaltigkeit September Inspiration - Kolumne von Susana Garcia Ferreira

Heute erfährst du von unserer „Natur – Botschafterin“ Susana Garcia Ferreira, was die Natur uns im Monat September mitteilt.

ALN_Kolumne_Natur_September-2021

Heute erfährst du von unserer "Natur-Botschafterin" Susana Garcia Ferreira, was uns die Natur im Monat September mitteilt:

In der Natur stellt der September zusammen mit dem Oktober den krönenden Abschluss des Jahres dar. Das mag auf den ersten Blick verwunderlich erscheinen. Doch betrachten wir unser Jahr aus der Perspektive der Natur, wird es nachvollziehbar.

Im Verlauf des Herbstes verabschiedet sich die Natur von uns. Sie zieht sich zurück und gönnt sich Ruhe. Der November ist somit der Monat der Stille, des Rückzugs. Er steht für das Ende im Jahresverlauf und gleichzeitig auch für den Neubeginn. Denn im Dezember zur Wintersonnenwende, werden die Tage wieder länger. Der Kreislauf des Jahres beginnt neu.

Wenn wir also den September aus diesem Blickwinkel betrachten, verstehen wir vielleicht, wieso er für die Fülle und Dankbarkeit steht. Denn gleichzeitig vermittelt er uns ein Gefühl von Ankommen. Die Natur ist angekommen. Die Arbeit des Jahres ist getan. Wir alle dürfen inne halten, geniessen.

Viele von uns empfinden im Herbst eine Wehmut. Eine gewisse Melancholie. Das ist verständlich und nachvollziehbar. Doch der September hat für uns eine ganz wunderbar, verborgende Botschaft:

Betrachte bei deinem nächsten Spaziergang die Sträucher und Bäume mal genauer. Unzählige Knospen stehen bereit! Alles Vorboten des ewigen Kreislaufes, Zeichen des Lebens, des kommenden Frühlings.

Für mich ist der September deshalb ein Monat voller Zauber. Einem Zauber, der uns frohen Mutes und mit Dankbarkeit in die stillere, dunklere Jahreszeit eintreten lässt. Denn gleichzeitig schenkt er uns jedes Mal die Bestätigung, dass nach jeder dunklen Phase auch immer der Frühling zurückkehrt.

Susana ist Autorin. Sie übermittelt auf einfache und klare Weise die Symbolik & Weisheit der Natur. Schau dir ihr aktuelles Buch dazu an.