Navigation

02.12.2019 - Nachhaltigkeit Dezember Inspiration - Kolumne von Susana Garcia Ferreira

Heute erfährst du von unserer "Natur-Botschafterin" Susana Garcia Ferreira, was uns die Natur im Monat Dezember mitteilt:

FB_Post_KolumneDezember19_Susana-Garcia-Fereira_1200x6302.jpg

Nun ist er da, der Dezember. Der letzte Monat des Jahres. Der dunkelste Monat des Jahres. Das Licht des Tages vermag die Wolkendecke kaum zu durchdringen. Ist der Nachmittag angebrochen, dunkelt es wieder ein. Sogar seine Farben sind schwer. Von Blau bis Grau finden wir alle Tiefen. Gehen wir in den Wald ist es still. Fast andächtig still. Die meisten Bewohner des Waldes sind in einen tiefen Winterschlaf versunken. Und der Rest, der geht wie auf Zehenspitzen. Es sind zeitlose Augenblicke. Der Wald und seine Bewohner gönnen sich Ruhe. Denn schon bald steht ein wunderbares Ereignis bevor. Die Wintersonnenwende. Von diesem Zeitpunkt an werden die Tage wieder länger. Die längste Nacht findet ihr Ende. Die Sonne kehrt ihre Aufmerksamkeit wieder unseren Breitengraden zu. 


Die Wintersonnenwende steht symbolisch für das Licht. Das Licht, das im ewigen Kreislauf immer wieder zurückkehrt und neu geboren wird. Die Natur zeigt uns, dass die längste Nacht des Jahres gleichzeitig auch die hoffnungsvollste ist. Sie gibt uns Vertrauen, Mut und Kraft. 


Gönnt euch im Trubel der Feiertage ein paar Stunden draussen in der Natur. Und wenn ihr die wunderbare Stille spürt, denkt an das Licht, das schon bald seinen Weg zurück zu uns findet. Geniesst diese wunderbare Vorfreude und feiert ganz schön mit euren Liebsten.


Herzlichst, Susana 
 

Mehr dazu: www.susanagarciaferreira.com