Navigation

Warmer Blumenkohlsalat mit Tahini-Miso-Dressing

Zutaten für 2 Portionen

 

500g

Blumenkohl, geröstet (gewogen in geröstetem Zustand)

180g

Karotten

1 TL

getrockneter Thymian

200g

Kichererbsen

1–2 TL

Baharat oder Raz el Hanout

1 Bd.

Koriander

1

Handvoll Sesam

6 EL

Olivenöl

frischer Zitronensaft

grobkörniges Salz & Pfeffer aus der Mühle

 

     Dressing

50 ml

Tahini

40 ml

Zitronensaft

1–2 TL

Ahornsirup

50 ml

eiskaltes Wasser (vielleicht mehr)

1 EL

Misopaste

grobkörniges Meersalz & Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Die Kichererbsen gut abspülen, die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Blumenkohl mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren und in eine ofenfeste Form geben. Die Karotten mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Thymian marinieren und zum Blumenkohl geben. Das Gemüse im Ofen für ca. 40 Minuten garen bis es gar und schön gebräunt ist.

  2. Die Kichererbsen in Olivenöl scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer und Baharat (Raz el Hanout geht auch) würzen.

  3. Den Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten.

  4. Fürs Dressing Tahini, Apfelbalsam (oder ein anderer Essig), eiskaltes Wasser, Ahornsirup, Misopaste, Salz und Pfeffer im Mixer fein pürieren. Wenn das Dressing noch zu wenig flüssig ist, noch etwas eiskaltes Wasser zufügen. Abschmecken.

Quelle: Nicole Giger  
Foto: Nicole Giger

Passende Produkte

Rezepte die dich interessieren könnten