Navigation

Gnocchi mit Hokkaido-Salbei-Gemüse und Feta

Gnocchi mit Hokkaido-Salbei-Gemüse und Feta

Zutaten für 2 Portionen

 

 
1 Zwiebel
1/2

mittelgrosser Hokkaido (ca. 250 g)

frische Salbeiblätter (oder 2 TL Salbei gerebelt oder geschnitten)

250 g

Gnocchi mit Quinoa

100 ml Weisswein
90 g Feta
 

Olivenöl, Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Hokkaido und Salbeiblätter waschen. 
    Kürbis von den Kernen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden, Salbeiblätter fein zerzupfen.
  2. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen, die Zwiebel darin 2 Min. andünsten. 
    Gnocchi hinzugeben und weitere 4 Min. anbraten.
  3. Hokkaido und Salbeiblätter hinzufügen und weitere 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  4. Mit Weisswein ablöschen und 5 Min. köcheln lassen, sodass der Alkohol verkocht. 
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Hitze reduzieren und Feta noch in der Pfanne über die Gnocchi bröseln, sodass er leicht schmilzt, anschliessend servieren.
     

Tipp: Wer das Gericht lieber vegan zubereiten möchte, ersetzt den Feta entweder durch 2 EL Hefeflocken oder durch 70 g geröstete und gesalzene Cashewkerne.

Zubereitungszeit:     25 Minuten


Quelle:     Alnatura Deutschland, KostBar
Fotograf:     Oliver Brachat