Navigation

Red Velvet Randen-Cupcakes

Zutaten für 12 Stücke

 

2 EL

geschroteter Leinsamen

100 ml

Hafer Drink Natur

1 TL

Apfelessig

180g

Universale Mehlmischung

80g

gemahlene Mandeln

2 TL

Backpulver

40g

Kakaopulver (schwach entölt)

1 Pr.

Salz

200g

Randen (vakuumiert)

100g

Apfelmark

80 ml

Ahornsirup

100g

natives kokosöl

70 ml

kohlensäurehaltiges Mineralwasser

150g

Kokos-Joghurtalternative

40g

Himbeeren

 

 

 

Optional

1 TL

Honig

 

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Backzeit: 25-30 Minuten

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen (190 °C Ober- und Unterhitze). Eine Muffinform mit Förmchen auslegen.

  2. Die Leinsamen mit 4 EL Wasser vermengen und zum Andicken zur Seite stellen. Den Haferdrink mit dem Apfelessig verrühren und ebenfalls zur Seite stellen.

  3. Das Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Kakaopulver und Meersalz in einer Rührschüssel vermengen.

  4. Den Haferdrink-Mix, gekochte Rote Bete, Apfelmark, Ahornsirup und angewärmtes Kokosöl in einem Mixer oder mit einem Pürierstab fein pürieren.

  5. Die nassen Zutaten zu den trockenen geben und mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss das Mineralwasser kurz aber sorgfältig unterheben.

  6. Den Teig auf 12 Muffinformen aufteilen und ca. 25-30 Minuten backen. Wenn an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, sind die Muffins fertig.

  7. Die Cupcakes komplett abkühlen lassen. Sie können pur genossen werden oder mit einer Glasur verziert werden.

  8. Für die Glasur die Himbeeren in den Kokosjoghurt geben und diese mit einer Gabel zerdrücken. Mit etwas Honig oder Ahornsirup abschmecken und die Glasur über den Cupcakes verteilen. Sie wird nicht fest, sondern bleibt leicht flüssig, weshalb die Cupcakes mit Glasur nicht zum Transportieren geeignet sind. Mit einer Himbeere garnieren und geniessen.

Unser Tipp:
Der Honig kann durch Ahornsirup ersetzt werden.

Alnavit_Logo_RGB_Pos_300dpi

Quelle: Alnavit
Foto: Alnavit

Passende Produkte

Rezepte die dich interessieren könnten