Navigation

Vegane Biskuitrolle mit Erdbeerfüllung

Vegane Biskuitrolle mit Erdbeerfüllung

Zutaten für 18 Portionen

 

150 g

 Erdbeeren
300 g

Frischecreme Natur (vegan) 

170 g

Puderzucker

1 Pck.

Ei-Ersatz

1 Pck.

 Bourbonvanillezucker

125 ml

 Mineralwasser mit Kohlensäure
2 TL Johannisbrotkernmehl
1 TL Reinweinsteinbackpulver
100 ml  Kichererbsenwasser (von Kichererbsen in Glas oder Dose)  
100 g Zitronensaft
1 Prise Meersalz
3 EL Bratöl
75 g Weizenmehl Type 405 
25 g Speisestärke
100 g Fruchtaufstrich Erdbeere 

Zubereitung

Zubereitungszeit: 20 Min. / Auftau- und Quellzeit: 40 Min. / Backzeit: 20 Min.  

  1. Füllung zubereiten und Ei-Ersatz anrühren 

    Erdbeeren auf einem Teller 30 Min. antauen lassen. Frischecreme mit 40 g Puderzucker und dem Vanillezucker in einen hohen Rührbecher geben und mit den Schwingbesen des Mixers 1 Min. cremig aufschlagen. Bis zur Verwendung im Kühlschrank kalt stellen. Ei-Ersatz mit dem Mineralwasser mischen und 10 Min. quellen lassen.  

  2. Aquafaba aufschlagen und Teig herstellen 

    Inzwischen Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Johannisbrotkernmehl mit Backpulver vermischen. Kichererbsenwasser (= Aquafaba) mit Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben und mit den Schwingbesen des Mixers 1 Min. schaumig schlagen. 90 g Puderzucker langsam einrieseln lassen, Johannisbrotkernmehl-Backpulver-Mischung dazugeben und 8–10 Min. steif schlagen, bis die Masse eine Konsistenz wie Eischnee hat.  

    Gequollenen Ei-Ersatz mit Salz und Öl mischen und mit den Schwingbesen des Mixers 1 Min. cremig aufschlagen. Aquafaba-Masse dazugeben und mit einem Teigschaber oder einem Holzlöffel vorsichtig unterheben. Mehl und Speisestärke durch ein Sieb darüber geben und ebenfalls vorsichtig unterheben.  

  3. Biskuit backen 

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Teig gleichmässig darauf verteilen und glatt streichen. Biskuit im Ofen (Mitte) 8–10 Min. backen, bis die Ränder beginnen dunkel zu werden. Inzwischen ein sauberes Küchenhandtuch auf der Arbeitsfläche auslegen und mit 20 g Puderzucker bestäuben. Den fertig gebackenen Biskuit sofort nach dem Backen vorsichtig auf das Küchenhandtuch stürzen und mit dem Fruchtaufstrich bestreichen, dann 10 Min. auskühlen lassen. 

  4. Biskuitrolle füllen und aufrollen 

    Inzwischen die angetauten Erdbeeren in ½ cm grosse Stücke schneiden. Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmässig auf dem Biskuitboden verstreichen. Dann die Erdbeerstücke darüber verteilen. Das Handtuch von der kurzen Seite greifen und damit den Biskuit eng zu einer Rolle aufrollen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.  

    Vor dem Servieren die Biskuitrolle mit dem restlichen Puderzucker bestäuben und in 1,5–2 cm dicke Stücke schneiden.  

Tipp:

  • Den Biskuitteig unbedingt nach 10 Min. Auskühlzeit weiterverarbeiten, da er sonst an den Aussenseiten hart wird und beim späteren Aufrollen brechen würde.
  • Statt der tiefgefrorenen Erdbeeren können Sie in der Saison auch frische Erdbeeren verwenden, diese dann zuvor gründlich waschen und putzen.  
  • Statt Erdbeeren können nach Belieben auch andere Früchte und Beeren verwendet werden. Dazu dann den passenden Fruchtaufstrich wählen.  

 

Info: 

  • Als Aquafaba bezeichnet man das dickflüssige Kochwasser von Kichererbsen und anderen Hülsenfrüchten. Es lässt sich ähnlich wie Eiweiss zu einer luftigen Masse aufschlagen. Keine Sorge: Der Geschmack der Hülsenfrüchte rückt durch die Zugabe der weiteren Zutaten in den Hintergrund. 

 

Quelle Rezept:   Alnatura Deutschland / Fotograf:     Frank Weinert 

Die Lieblinge unserer Kunden