Navigation

Vollkorn- Flammkuchen mit Dill & Radiesli

Vollkorn- Flammkuchen mit Dill & Radiesli

Zutaten für 2 Flammkuchen

 

 

Teig
400 g

Dinkelvollkornmehl
(etwas Mehl
zum Auswallen) 

2,2 dl

Wasser

2 EL

Olivenöl

2 EL

Salz
   
  Belag
100 g Crème fraîche / Alternative: veganer Sauerrahm (z.b. Soyananda)
½ Bund Dill
1 Frühlingszwiebel
  Salz und Pfeffer
½ Rüebli, mit Sparschäler in Streifen gehobelt
½ Bund Radiesli

Zubereitung

  1. Zutaten für den Teig mischen und
    zu einem glatten Teig kneten.
    Zugedeckt bei Raumtemperatur
    ruhen lassen.
  2. Backofen auf 250° Ober-/ Unterhitze
    vorheizen. Dill waschen und
    fein hacken. In einer Schüssel
    mit Crème fraîche, Salz & Pfeffer
    vermischen und zur Seite stellen.
  3. Frühlingszwiebeln und Radiesli gut
    waschen und in dünne Scheiben
    schneiden. Rüebli waschen und mit
    Sparschäler in dünne Streifen hobeln.
  4. Teig halbieren, beide gleichmässig
    ausrollen und auf ein mit Backpapier
    ausgelegtes Backblech geben.
    Crème fraîche-Mischung auf
    beide Teige verteilen und mit Frühlingszwiebeln,
    Rüebli und Radiesli
    gleichmässig belegen.
  5. Flammkuchen für 8–10 Minuten
    backen und heiss servieren.

Tipp: Flammkuchen lässt sich beliebig belegen z. B. ein Forellenfilet zerbröckeln und vor dem Backen darüber verteilen.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten / Ruhezeit: 30 Minuten / Backzeit: 8–10 Minuten

 

Rezept: ProbierBar /Bild von: Jeannette Ruh

Die Lieblinge unserer Kunden