Navigation

Gerstensalat

Gerstensalat

Zutaten für 4 Portionen

 

120 g Rollgerste
  Salz
150 g gemischter Schnittsalat
5 EL

Rapsöl

2 EL

Weissweinessig

2 TL flüssiger Blütenhonig
  rosa Pfeffer
1 Frühlingszwiebel
2 Zweige Thymian
4 Ziegenfrischkäse à 80 g
2 EL Bratbutter
100 g Wildpilze, z.B. Eierschwämmli

Zubereitung

  1. Gerste in Salzwasser 25–30 Minuten bissfest kochen. Abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Schnittsalat auf Tellern anrichten. Öl, Essig, Honig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Frühlingszwiebel fein schneiden, zum Dressing geben.
  3. Thymianblättchen von den Stielen zupfen, mit etwas Pfeffer mischen. Mischung über den Ziegenkäse streuen.
  4. Etwas Bratbutter erhitzen, Gerste darin bei mittlerer bis grosser Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne heben. Restliche Bratbutter erhitzen, Pilze darin ca. 3 Minuten anbraten. Würzen.
  5. Gerste, Ziegenkäse und lauwarme Pilze auf dem Salat anrichten, alles mit Dressing beträufeln.

Tipp: Salat nach Belieben mit essbaren Blüten garnieren.
Gerste vorbereiten: Im Kühlschrank bleibt sie bis zu 3 Tage frisch.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, ca. 25–30 Minuten kochen

Quelle: Migusto