Navigation

Glutenfreie Schoko-Nougat-Kipferl

Glutenfreie Schoko-Nougat-Kipferl

Zutaten für 30 Stück

 

100g Nougat-Schokolade
150g Universale Mehlmischung glutenfrei + 1 EL für die Arbeitsfläche
40g Mandeln gemahlen 
½ TL Weinsteinbackpulver 
100g Margarine 
1 EL Rübenzucker 
1 Ei
1 Packung Bourbonvanillezucker
1 Prise Meersalz 
100g Kuvertüre Zartbitter 

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kühlzeit: 3 Stunden
Backzeit: 12 Minuten

Zubereitung

  1. Schokolade in kleine Stücke brechen und in einer Metallschüssel über einem heissen Wasserbad (nicht kochend, damit die Schokolade nicht gerinnt) langsam schmelzen. Alle übrigen Zutaten bis auf die Kuvertüre hinzufügen und zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie einpacken und mindestens 3 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
     
  2. Den gekühlten Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und mit einem Messer in 30 Stücke teilen. Aus den Teigstücken kleine Röllchen kneten und in Form eines Halbmondes bringen. Die Kipferl auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und im Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze 10–12 Minuten backen. Danach etwas auskühlen lassen.
     
  3. In der Zwischenzeit die Kuvertüre langsam in einer Metallschüssel über einem heissen Wasserbad schmelzen und die abgekühlten Kipferl mit ihren Enden in die Kuvertüre tunken. Auf einem Gitterrost abtropfen und trocknen lassen.
     

Unser Tipp: 

Es ist wichtig, dass der Teig mindestens 3 Std. gekühlt wird. Wenn der Teig zu warm ist, bröseln die Kipferl zu sehr und brechen nach dem Backen. 

Die gemahlenen Mandeln können auch prima durch gemahlene Haselnüsse ersetzt werden. 

Quelle: Alnatura Deutschland

Foto: Frank Weinert

Die Lieblinge unserer Kunden