Navigation

Kartoffelknödel mit Brezelbröseln

Kartoffelknödel mit Brezelbröseln

Zutaten

2 Packungen Kartoffelknödel
1 Toastbrötchen
1 Knoblauchzehe
2 EL Ölivenöl
1/2 TL Majoran (gerebelt)
75 g Dinkelbrezeln
2 EL Margarine

Zubereitung

  1. Das Pulver für die Kartoffelknödel mit 0,5 l Wasser in einer Schüssel anrühren und 10 min quellen lassen.
  2. Das Toastbrötchen in kleine Würfel schneiden.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, angedrückte Knoblauchzehe zugeben und Toastbrötchenwürfel darin goldbraun rösten. Den Majoran hinzufügen und nochmals schwenken.
  4. Von der Knödelmasse ca. 70 g-Portionen abnehmen und rund formen. Die Knödel flach drücken und in der Mitte eine Mulde formen. Mit einem Teelöffel Majoran-Toastwürfel einfüllen, verschließen und wieder rund formen.
  5. Die Knödel in kochendes, gesalzenes Wasser geben und bei schwacher Hitze ca. 20 min ziehen lassen.
  6. Die Dinkelbrezeln in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröseln. Die Margarine in eine Pfanne geben und Brezelbrösel darin anrösten, bis sie duften.
  7. Knödel aus dem Wasser nehmen, auf eine Platte geben und mit den Brezelbröseln bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Quelle: Alnatura
Foto: Oliver Brachat