Navigation

Knödelsalat mit Apfel und Baumnuss

Knödelsalat mit Apfel und Baumnuss

Zutaten für 2 Portionen

 

1 Handvoll Baumnusskerne (bzw. Walnusskerne)
4 gegarte Semmelknödel vom Vortag
1 süsslicher Apfel
1 kleine rote Zwiebel
½ Bund glatte Peterli
2 EL Rapsöl nativ
2 EL Himbeeressig
1 TL Gemüsebouillon (Pulver)
4 Prisen Schwarzer Pfeffer gemahlen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitung

  1. Baumnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden 5 Min. ringsum goldbraun rösten. Währenddessen die Knödel in dünne Scheiben schneiden und kreisrund fächerförmig auf 2 Tellern verteilen.
     
  2. Apfel waschen und mit dem Spiralschneider klein schneiden. Die Apfelspiralen auf den Knödelscheiben anrichten.
    Zwiebel schälen, längs halbieren, in feine halbe Ringe schneiden und ebenfalls über den Knödeln verteilen.
    Peterli waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, grob hacken und über den Salat streuen.
     
  3. Öl, Essig, Gemüsebouillonpulver und Pfeffer in einen Rührbecher geben und mit dem Schneebesen zu einem Dressing verrühren. Über den Salat träufeln und mit den gerösteten Baumnusskernen bestreut servieren.
     

Unser Tipp:

Semmelknödel sind Klassiker in einem deutschen Wintermenü (veganes Semmelknödel Rezept). Manchmal bleiben Reste übrig. Mit diesem Rezept machen sie auch am nächsten Tag noch eine elegante Figur auf der Festtagstafel.  

Wenn Sie keinen Spiralschneider haben, dann können Sie den Apfel auch vierteln, entkernen und in feine Stifte schneiden.  

Statt der Baumnüsse passen auch Haselnüsse.  

Quelle: Alnatura Deutschland

Foto: Frank Weinert

Die Lieblinge unserer Kunden

Alnatura Produkte online:

Jetzt zu Migros Online