Navigation

Nussbrot aus der Flasche ohne Kneten

Nussbrot aus der Flasche ohne Kneten

Zutaten für 1 Brot (15 Scheiben)

 

3g Backhefe (Trockenhefe)
600g Dinkelmehl Type 1050 + 2 EL zum Arbeiten
1 gehäufter TL Meersalz
75g Nusskern Mischung
330 ml Karottensaft feldfrisch verarbeitet

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Ruhezeit: 13 Stunden
Backzeit: 35 Minuten.

Zubereitung

  1. Hefe, Mehl und Salz mischen und in eine leere Glasflasche (mind. 500 ml, z. B. von Alnatura Passata)
    füllen, den Rest in eine 2. Flasche geben und mit den Nüssen auffüllen. Flaschen verschliessen und zusammen mit dem Karottensaft als Geschenk verpacken.
  2. Karottensaft und den Inhalt der beiden Flaschen in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel gründlich verrühren. Den Teig 12 Std. abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen. 

  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und rund formen. Dazu mit bemehlten Händen unter das hintere Teigende fassen und den Teig zur Mitte drücken, dann den Teig um 90 ° drehen und den Vorgang noch 7-mal wiederholen. Einen Gärkorb mit Mehl ausstäuben oder eine Schale mit rundem Boden (Halbkugel-Form) mit einem Baumwollküchentuch auslegen und dann mit Mehl ausstäuben. Den geformten Teigling mit der glatten Seite nach oben in den Gärkorb legen und 1 Std. gehen lassen.  

  4. Nach 30 Min. Gehzeit einen gusseisernen Topf (Ø 20–22 cm) mit Deckel auf den Gitterrost (unterste Schiene) des Backofens stellen und den Ofen auf 250 °C aufheizen.  

  5. Brotlaib auf ein Backpapier stürzen. Den Topf aus dem Ofen nehmen und das Brot samt Backpapier hineinsetzen. Topfdeckel auflegen und 25 Min. backen. Dann den Topfdeckel abnehmen und das Brot 5–10 Min. bis zur gewünschten Bräunung weiterbacken. Mithilfe des Backpapiers aus dem Topf heben. Das Brot ist fertig gebacken, wenn das Klopfen auf die Unterseite des Brotes hohl klingt. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
     

    Unser Tipp:

    Schreiben Sie für die Beschenkten die Zubereitungsanleitung auf ein Blatt Papier und hängen sie, gerollt und hübsch verziert, an die Glasflaschen. 

    Statt der Nusskern Mischung können Sie auch die gleiche Menge anderer Nüsse oder Saaten(-mischungen) verwenden.  

    Das Brot schmeckt auch gut mit Rote-Bete-Saft feldfrisch (Randensaft) verarbeitet. Natürlich lässt es sich aber auch nur mit Wasser als Flüssigkeit backen.

Quelle: Alnatura Deutschland

Foto: Frank Weinert

Die Lieblinge unserer Kunden