Navigation

Vegane Oster-Rüebli-Torte

Vegane Oster-Rüebli-Torte

Zutaten für eine Form von 18 cm Durchmesser

 

1

Leinsamen Ei (1EL Leinsamen, 3 EL Wasser, 10 Minuten quellen lassen)

50 g 

Kokosöl, flüssig 

100 ml 

Ahornsirup

300 gr 

Rüebli, fein geraffelt

150 gr 

Dinkelmehl (Typ 630)

100 gr 

gemahlene Mandeln 

1 TL 

Backpulver 

2 TL 

Zimt 

1 Prise 

Salz 

1 EL 

Apfelessig

 

 

     Icing

1

Zitrone, abgeriebe Schale und etwas Saft

200 gr 

Kokosquark* (oder Quark für eine nicht vegane Variante) 

20 gr 

Ahornsirup

½ TL 

Vanille 

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen, Tortenform mit Kokosöl einfetten
  2. Leinsamen Ei und Ahornsirup mit einem Hanmixer verquirlen
  3. Flüssiges Kokosöl dazugeben und nochmals gut mixen
  4. In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten miteinander vermischen
  5. Die flüssigen Zutaten (ohne Rüebli) zu den Trockenen geben und zu einer glatten Masse mixen. 
  6. Zum Schluss die Karotten und Apfelessig dazugeben und nur noch kurz mixen. 
  7. Den Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene ca. 35 – 40 Minuten backen. Stäbchentest machen.
  8. Für das Icing alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren. Gleichmässig auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. 
  9. Nach Belieben Verzieren

Tip

Ich überziehe jeweils eine Schüssel mit einem Geschirrtuch und lege das Alnatura Kokosjoghurt für ca. 6h oder über Nacht darin ein. So verliert das Kokosjoghurt Wasser und die Endkonsistenz gleicht derjenigen von Quark. 

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten , Backen 35 – 40 Minuten

*erhältlich in Alnatura Bio-Qualität

Quelle: Jeannette Ruh 
Foto: Jeannette Ruh 
 

Die Lieblinge unserer Kunden