Navigation

Pitataschen mit Sauerkraut und Speck

Pitataschen mit Sauerkraut und Speck

Zutaten für 4 Portionen

 

150 g

Champignons

80 g

Speck Streifen

250 g

selbstgemachtes Sauerkraut (alternativ: Alnatura Sauerkraut)

1/2

kleiner Bund Peterli

4

Pita

4 EL

Frischkäse Natur

Zubereitung

  1. Pilze und Speck braten: Champignons putzen und – je nach Grösse – vierteln oder achteln. Speck in feine Streifen schneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Pilze darin 5 Min. bei hoher Hitze rundum braun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und den Speck hineingeben. Bei mittlerer Hitze 5 Min. kross anbraten, dabei gelegentlich wenden. Am Schluss nochmals für 1 Min. die Pilze zugeben und alles kurz schwenken.
  2. Restliche Zutaten vorbereiten: Inzwischen Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen, dann in einem Topf leicht erwärmen. Peterli waschen, Blättchen abzupfen und klein hacken. Die Pitataschen im Toaster portionsweise auftoasten und die Innenseiten mit je 1 EL Frischkäse ausstreichen.
  3. Pitataschen füllen und servieren: Sauerkraut mit 2/3 der Peterli vermengen. Die Pitataschen mit Sauerkraut, Pilzen und Speck befüllen und mit der restlichen Peterli bestreut servieren.

Tipp: Für eine vegane Variante den Speck durch 90 g Räuchertofu ersetzen. Diesen in feine Streifen schneiden und in 1 EL Bratöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Min. rundum kross anbraten. Frischkäse durch vegane Frischecreme ersetzen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min. 

Quelle: Alnatura
Foto: Oliver Brachat

Die Lieblinge unserer Kunden