Navigation

Bunter Auflauf (aus Raclette-Resten)

Bunter Auflauf (aus Raclette-Resten)

Zutaten für 3 Portionen

 

100g Pilze
1 Zwiebel
1 EL Bratöl
¼ TL Meer- oder Blütensalz
4 Prisen Schwarzer Pfeffer gemahlen
170g Mais (im Glas)
1 Peperoni
400g gekochte Kartoffeln
40g Rindersalami
50g Grüne Oliven
3 Eier
200g Schlagrahm
100 ml Tomaten Passata
100g Raclettekäse in Scheiben

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Backzeit: 30 Minuten

Zubereitung

  1. Pilze putzen und in Scheiben schneiden, Zwiebel schälen und fein hacken. Pilze in einer beschichteten Pfanne unter Rühren 3–5 Min. anbraten. Dann Öl und Zwiebel zugeben und 1 weitere Min. braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und von der Herdplatte nehmen. 
     
  2. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Mais abtropfen lassen. Paprika waschen, putzen und würfeln. Kartoffeln und Salami klein schneiden, Oliven in Ringe schneiden. Alles zusammen mit der Pilz- Zwiebel -Mischung in eine Auflaufform (ca. 25 x 17cm) geben und vorsichtig vermengen. 
     
  3. Eier in einen hohen Rührbecher aufschlagen und verquirlen. Rahm und Passata zugeben, gründlich verrühren und gleichmässig über dem Auflauf verteilen. Käsescheiben darauflegen und den Auflauf im Ofen (Mitte) 25–30 Min. goldbraun backen.


Unser Tipp:

Der Auflauf schmeckt auch mit anderen Resten: Nudeln statt Kartoffeln, Schinken statt Salami, Zucchetti statt Peperoni, Kapern statt Oliven – passe das Rezept einfach an deine Vorräte an. Besonders praktisch sind Zutaten, die beim Raclette übrigbleiben – sie sind schon fertig vorbereitet. 

Quelle: Alnatura Deutschland

Foto: Frank Weinert

Die Lieblinge unserer Kunden