Navigation

Schnittlauch-Gnocchi in Safranbutter mit Rosmarin

Schnittlauch-Gnocchi in Safranbutter mit Rosmarin

Zutaten für 4 Personen

 

800 g

mehligkochende Kartoffeln

1

Eigelb

1 TL

Salz

200 g

Mehl + wenig zum Bestäuben

2 Bund

Schnittlauch

4 EL

Butter

1 Briefchen

Safran à 0,125 g

1/2 Bund

Kräuter, z. B. Rosmarin oder Salbei

 

Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Kartoffeln samt Schale mit Wasser bedeckt ca. 40 Minuten weich kochen. Abgiessen. Kartoffeln abkühlen lassen, bis sie noch gut handwarm sind.
  2. Kartoffeln schälen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Kartoffeln durchs Passe-vite direkt auf die Arbeitsfläche treiben. Eigelb draufgeben. Salz darüberstreuen. Mehl portionenweise unter die Kartoffeln kneten. Die Kartoffelmasse sollte feucht, aber keinesfalls klebrig sein. Wenn nötig, etwas mehr Mehl dazugeben.
  3. Schnittlauch fein schneiden und in den Kartoffelteig einarbeiten.
  4. Kartoffelmasse portionenweise auf wenig Mehl zu daumendicken Rollen formen. Daraus ca. 1,5 cm lange Gnocchi schneiden. Bis zur Weiterverarbeitung auf eine bemehlte Unterlage geben.
  5. Butter mit Safran in einer weiten beschichteten Bratpfanne schmelzen. Kräuter dazugeben und knusprig braten. Kräuter herausnehmen und beiseitestellen.
  6. Gnocchi in leicht kochendem Salzwasser portionenweise ca. 1 Minute garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Butter nochmals aufschäumen, Gnocchi dazugeben und darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit beiseitegestellten Kräutern anrichten. Nach Belieben mit Parmesan servieren.
Logo_migusto.jpg


Zubereitungszeit: ca. 35 Min. + ca. 40 Min. Kochzeit

Bild und Rezept von: Migusto

Die Lieblinge unserer Kunden