Navigation

Schupfnudeln-Auflauf mit Rotkabis und Feta

Schupfnudeln-Auflauf mit Rotkabis und Feta

Zutaten für 2 Portionen

 

500g Rotkabis
2 Orangen
1 EL Apfelessig
1 kleine Schalotte
2 EL Olivenöl
30g Walnüsse, gehackt
30g Cranberries
  Salz und Pfeffer
200g Schupfnudeln
50g Feta

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Backzeit: 15 Minuten

Zubereitung

  1. Den Rotkabis vor dem Waschen vierteln, holzige Stücke entfernen und in ca. 1cm dicke Streifen schneiden. Eine Orange mit einem Messer schälen, sodass der weisse Teil mitentfernt wird. Von der zweiten Orange den Saft auspressen, Apfelessig dazugeben und zur Seite stellen.
     
  2. Die Schalotte schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotte darin glasig andünsten und mit den gehackten Walnüssen für ca. 4 Minuten unter stetigem Rühren weitergaren lassen. Rotkabis und Cranberries dazugeben, kurz mitdünsten und mit der Orangensaft-Essig Mischung aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Stufe für ca. 30 Minuten garen lassen.
     
  3. In einer weiteren Pfanne Öl erhitzen, die Schupfnudeln goldbraun anbraten und mit etwas Salz abschmecken. Danach die Auflaufform schichtweise mit den Schupfnudeln und dem gegarten Rotkabis befüllen. Den Feta darüber zerbröseln und mit den Orangenfilets garnieren.
     
  4. Backofen auf 200 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen und den Auflauf für 15 Minuten backen.

Quelle: ProbierBar

Foto: Jeannette Ruh