Navigation

Vegane Guetzli 3x süss variiert

Vegane Guetzli 3x süss variiert

Zutaten

150 g Dinkelmehl Type 630*
75 g Mandeln gemahlen*
1 Msp. Bourbonvanille gemahlen"
2 EL Agavendicksaft*
1 EL Kokosöl nativ*
75 g Margarine*

Zubereitung Grundteig

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten.
     
  2. Den fertigen Grundteig je nach gewünschter Variante (siehe unten) mit den jeweils angegebenen Zutaten verfeinern.

 

 

 

 







Zutaten

30 g Zitronat*
30 g Orangeat*
25 g Rosinen*
1/2 TL Orangenschale gerieben
10 g Puderzucker*

Stollen-Guetzli

  1. Zitronat und Orangeat grob hacken und zum Grundteig dazugeben.
     
  2. Rosinen dazugeben
     
  3. 1/2 TL Orangenschale abreiben und dazugeben
     
  4. Fertigen Guetzliteig zu einer Rolle formen (Durchmesser 5 cm), mit Backpapier umwickeln und für mind. 4 Std. in den Kühlschrank legen.
     
  5. Gegen Ende der Kühlzeit Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
     
  6. Teigrolle nochmals in Form bringen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Rolle ergibt etwa ein bis zwei Backbleche.
     
  7. Guetzli auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 15 Min. backen.
     
  8. Auskühlen lassen, Puderzucker über die Guetzli streuen. Fertig!

Tipp: Dieser Teig eignet sich natürlich auch für klassische Ausstech-Guetzli.


Nährwerte pro 100 g: 441 kcal







Zutaten Dunkler Teig

30 g Cranberries*
2 EL Kakao* schach entölt
1 EL Kokosöl* nativ

Zutaten Heller Teig

2 EL  Kokos-Mandel-Creme*
50 g Kokos* geraspelt

Schnecken-Guetzli

  1. Aus 1/3 des Teigs wird der helle, aus 2/3 der dunkle Teig hergestellt
     
  2. Kokosraspeln auf ein Backpapier geben und den dunklen Teig rechteckig ca. 0,3 cm dich ausrollen.
     
  3. Hellen Teig daraufgeben, verteilen und auf allen Seiten einen Rand von ca. 1 cm lassen.
     
  4. Teig der Länge nach in das Backpapier einrollen und für mind. 4 Std. in den Kühlschrank legen.
     
  5. Gegen Ende der Kühlzeit Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
     
  6. Teigrolle nochmals in Form bringen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Rolle ergibt etwa ein bis zwei Backbleche.
     
  7. Guetzli auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 15 Min. backen.
     
  8. Auskühlen lassen, Fertig!
     

Nährwerte pro 100 g: 521 kcal







Zutaten

100 g Schoko-Alternative «Alnatura Kokos* mit Kokosblütenzucker, vegane Rezeptur»
80 g z.B. Fruchaufstrich Himbeere*
15 g Puderzucker*

Fruchtige Schoko-Kokos-Guetzli

  1. Die Schoko-Alternative raspeln und in den Grundteig dazu geben.
     
  2. Fertigen Guetzliteig zu einer Rolle formen (Durchmesser 5 cm), mit Backpapier umwickeln und für mind. 4 Std. in den Kühlschrank legen.
     
  3. Gegen Ende der Kühlzeit Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
     
  4. Teigrolle nochmals in Form bringen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Rolle ergibt etwa ein bis zwei Backbleche.
     
  5. Vor dem Backen die Guetzli jeweils in der Mitte eindrücken, dabei den Boden nicht durchstossen.
     
  6. In die Mulden je einen kleinen Klecks Fruchtaufstrich geben.
     
  7. Guetzli auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 15 Min. backen.
     
  8. Nach dem Backen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Dieser Teig eignet sich natürlich auch für klassische Ausstech-Guetzli.


Nährwerte pro 100 g: 445 kcal







Quelle: Alnatura
*erhältlich in Alnatura Bio-Qualität