Navigation

Vegane Omeletten mit Avocado-Creme

Vegane Omeletten mit Avocado-Creme

Zutaten für 6 Stück

60 g grüner Salat
(z.B. Babyspinat, Feldsalat, Rucola)
30 g gekeimte Sprossen
(z.B. Alfalfa, Radieschen)
1 rote Zwiebel
15 g Veganer Ei-Ersatz
250 ml Mineralwasser
(kohlensäurehaltig)
200 ml Mandeldrink ungesüsst
100 g Weizenmehl Type 550
1 TL Reinweinstein-Backpulver
  Kräuter-Meersalz
50 g Mandelmus weiss
2 Avocados
½ Saft von ½ Zitrone oder Limette
50 g  Kokosöl neutral

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 10 Minuten
Quellzeit: ca. 30 Minuten

Zubereitung

  1. Salat und Sprossen waschen und trocken schütteln. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
     
  2. Für den Omelettenteig Ei-Ersatz mit 150 ml Mineralwasser glattrühren. Mandeldrink, Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz unterrühren. Mandelmus und weitere 100 ml Mineralwasser hinzugeben und den Teig ca. 30 min quellen lasen.
     
  3. Für die Creme Avocados halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen
    und mit Limetten-/ Zitronensaft und 1/2 TL Salz glatt pürieren.

     
  4. Den Teig portionsweise in einer Pfanne in Kokosöl von beiden Seiten ca. 3 min ausbacken. Die fertigen Omeletten bei 60 °C Ober-/ Unterhitze im Ofen warm halten, bis alle Omeletten fertig gebacken sind.
     
  5. Auf Teller verteilen, mit der Avocado-Creme bestreichen und Salat, Zwiebelringe und Sprossen darüber-
    streuen.

 

Unser Tipp:
Die Omeletten können nach Belieben auch mit Zimt und Zucker, Nussmus oder herzhaften Brotaufstrichen und Gemüseraspeln serviert werden.

Quelle: Alnatura Deutschland
Foto: Oliver Brachat

Die Lieblinge unserer Kunden

Alnatura Produkte online:

Jetzt zu Migros Online