Navigation

Vegane Parmigiana

Vegane Parmigiana

Zutaten für 4 Portionen

  Auberginen

1 Kg

Auberginen, in 1cm dicke Scheiben geschnitten

5 EL

Olivenöl

1 TL

Salz

1 Bund

Basilikum, Blätter abgezupft

  Sauce

2 Dosen

Tomaten in Stücke (800 g)

1 EL

Olivenöl

1

Knoblauchzehe, gehackt

1/2 TL

Tomatenpüree

 

Salz und Pfeffer

  Veganer Parmesan

80 g

Cashewkerne

2 EL

Hefeflocken

1/2 TL

Salz

Zubereitung

  1. Auberginen: Der erste Teil der Auberginen auf zwei mit Backpapier belegte Bleche verteilen, beidseitig mit Öl bestreichen, salzen. Ca. 20 Min. im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen backen.
  2. Mit den restlichen Auberginen den Vorgang wiederholen.
  3. Tomatensauce: In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erwärmen, Knoblauch und Tomatenpüree andämpfen. Die Tomatenstücke beigeben mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 5-10 Min. köcheln lassen.
  4. Veganer Parmesan: Alle Zutaten in einen Mixer geben und zerkleinern. Nicht zu lange mixen, da sonst das Fett der Cashewkerne austritt. Den Parmesan in einem Glas gutverschlossen im Kühlschrank lagern.
  5. Schichtweise Tomatensauce, Auberginen, Basilikumblätter und veganer Parmesan in einer vorbereiteten Form verteilen. Zum Schluss veganer Parmesan darüber streuen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Ca. 45 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen. Das vegane Parmigiana aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Min. stehen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min. + 65 Min. Backzeit

Quelle: Alnatura Schweiz
Foto: Jeannette Ruh

Die Lieblinge unserer Kunden