Navigation

Nachhaltig verschenken

Kreative Geschenkideen zum Selbermachen

Was schenke ich denn zu all den Feiertagen?
Jedes Jahr gibt es verschiedene Anlässe die ein Geschenk erfordern. Du kennst sicherlich auch diese Situation, dass die besonderen Tage  doch recht  schnell vor der Tür stehen. Hat man nicht schon frühzeitig Geschenkideen gesehen und gleich mitgenommen, steht man wieder vor der grossen Herausforderung des Schenkens.

Vielen ist es mittlerweile wichtig, nachhaltig und sinnvoll zu schenken. Sind wir mal ehrlich: Der/die Beschenkte soll sich über das Geschenk freuen und den/der Schenker*in macht ein gelungenes Geschenk glücklich.

Ideen für nachhaltige Geschenke

Es gibt viele Möglichkeiten für nachhaltige Geschenke. Doch wenn man sie braucht, fallen sie uns nicht ein. Wir haben für dich einige Geschenkideen zusammengewürfelt. Und das Beste daran: Sie sind nicht nur nachhaltig sondern auch sinnvoll (finden wir zumindest).

Eine gute Spende ist die, die nicht nur etwas bewirkt, sondern die dir auch das Gefühl gibt, etwas bewirkt zu haben, worauf Du stolz sein kannst.

Lebensmittelspende

Jährlich produzieren Schweizer Privathaushalte fast eine Million Tonnen Lebensmittelabfälle. Schweizweit sind es sogar 2,8 Millionen Tonnen Lebensmittel, die im Müll landen. Dabei gibt es viele Schweizer*innen, die zu wenig zum Essen haben. Es leben hier 735'000 Menschen am oder unter dem Existenzminimum.

Während des ganzen Jahres, vor allem aber in der Weihnachtszeit, organisieren verschiedene Organisationen Lebensmittelspendeaktionen. Diese können deine Unterstützung gut brauchen. Sei es in Form von Lebensmittelspenden, einer Geldspende oder aktiver Hilfe beim Verteilen der Lebensmittel.

Geld spenden

Für viele ist es unmöglich, eine grosse Menge an Geld zu spenden. Trotzdem kann eine noch so kleine Spende wie 1 CHF helfen. Es kommt eigentlich nie auf die Geldmenge, sondern auf die Absicht an. Etwa, wenn man auf etwas verzichtet, um etwas zu unterstützen. Besonders, wenn das Geld dort viel dringender benötigt wird.
 
Als Idee, statt  einen grossen Geschenketausch zu machen, könnte man das eingesparte Geld zu Weihnachten spenden. 

Geschenk

Geschenke an Bedürftige

Entweder kannst Du einer bedürftigen Person oder einem bedürftigen Haushalt direkt ein Geschenk vorbeibringen. Falls Du niemanden kennst, kannst Du dich an verschiedene Organisationen und Aktionen wie «2 x Weihnachten»die Caritas oder an die Weihnachtspakete von Petite Suisse wenden. Du bietest ihnen die Möglichkeit, einer bedürftigen Person oder einer Familie an Weihnachten eine kleine Freude zu bereiten.

Dabei stellst Du ein Geschenkpaket zusammen und bringst es den jeweiligen Verbänder. Diese wiederum verteilen die Geschenke schliesslich an bedürftige Haushalte.

ALN-rezepte-shortbread-fingers

Guetzli verschenken

Wer gern backt, kann mit Weihnachtsguetzli anderen eine Freude bereiten. Schliesslich mag meistens jeder etwas Süsses. Du kannst die Knabbereien bei deinen Nachbarn, an Freunde oder unter Arbeitskollegen verteilen.

Allenfalls kannst Du die Guetzli mit einem kleinen Brief in den Briefkasten Nichtsahnender stecken – und ihnen damit eine Freude bereiten.

Süsse Rezepte findest du weiter unten oder hier: Dessert & Backen

Geschenkkarte_Alnatura

Alnatura Geschenkkarte

Du bist dir nicht ganz sicher beim Kauf eines Geschenks? Willst Du deine Liebsten überraschen? Mit der Alnatura Geschenkkarte kannst Du nichts falsch machen.
Diese kannst Du entweder in einer Filiale oder jetzt ganz einfach auch online bestellen.

Die Geschenkkarten kann man in allen Alnatura Bio Super Märkten sowie auch über Migros Online einlösen.

Ein Geschenk verpacken, ohne dabei Unmengen an Geschenkpapier zu verschwenden – geht das? Klar!
Unsere 5 Tipps für eine nachhaltige Geschenkverpackung

nachhaltige_Verpackung

Nachhaltiges Geschenkpapier

Sicherlich benutzt Du auch Geschenkpapier zum Verpacken deiner Geschenke. Leider wird beim Auspacken das Geschenkpapier aufgerissen und landet somit nach einmaliger Nutzung schon wieder im Müll.

Unsere Grosseltern haben aus der Not heraus, das Geschenkpapier noch vorsichtig geöffnet, gebügelt und wiederverwendet. Diese Möglichkeit entdecken immer mehr. Es spart nicht nur Ressourcen, sondern auch Geld. Es gibt nachhaltigere Möglichkeiten um Geschenke zu verpacken.

Es gibt noch weitere Ideen Geschenke nachhaltig zu verpacken:

  • Zeitungspapier (kann noch bemalt/beklebt werden)
  • Alte Straßenkarten oder Poster
  • Schuhkartons o.ä. (kann noch bemalt/beklebt werden)
  • mit Stoff einbinden („Furoshiki“)
  • Socken als Verpackung nutzen und gleich mitschenken

Wenn Du gerne kochst und backst, hast Du die tolle Möglichkeit ganz feine Leckereien zu verschenken. Du kannst Guetzli, Kuchen/Torten oder auch Brot zubereiten, schön einpacken und verschenken!

Mit Liebe selbstgemacht

Ob als Last-Minute-Geschenk oder lange im Voraus geplant, selbstgemachte Geschenke aus der Küche kommen immer gut an. Bei Anatura findest du alle möglichen Rezepte. Scroll ganz wenig runter und du findest schon ein paar Vorschläge!

Nachhaltig, kreativ und selbst gemacht: Der DIY-Adventskalender Verschenke einen selbst gemachten Adventskalender. Hier findest Du eine Bastelanleitung und viele kreative Ideen zum Befüllen und zum nachhaltigen Verpacken. Viel Spass beim Basteln!

Adventskalender_teaser

Upcycling für einen nachhaltigen DIY-Adventskalender

Eine Adventszeit ohne Adventskalender für die Liebsten ist nur halb so schön. Werde kreativ und bastel  in der Vorweihnachtszeit einen Adventskalender – am besten mit Naturmaterialien und einigem, was vermeintlich als Abfall gilt: leere Produktverpackungen oder Toilettenpapier-Rollen. Mit unseren Upcycling-Ideen wird daraus ruck-zuck ein liebevoll gestalteter Kalender. Und die Füllung Nimm Kleinigkeiten aus dem Alnatura Sortiment wie Mini-Schokoladen oder Tee, auch selbst erdachte Gutscheine sind gut geeignet. Egal für was Du dich entscheidest, Du wirst 24 Tage lang für Freude bei den Beschenkten sorgen.