Navigation

BioKraftstoff

Einfach unverändert fein seit fünf Jahren.

 

Kraftstoff zum Mitnehmen

Bio, saisonal, farbenfroh und nachhaltig sättigend: Der Biobetrieb Hosberg definiert neu, was Take-Away-Produkte sein können. Seit fünf Jahren versorgen seine «BioKraftstoff»-Produkte die Alnatura-Kundschaft mit schneller Energie.

Hosberg_MB


Vielfältige Take-Away-Produkte, ausschliesslich basierend auf Bioprodukten:

Das war die Herausforderung, vor der Alnatura vor fünf Jahren stand. Der Biobetrieb Hosberg, der eigentlich als das führende Bioeierhaus der Schweiz bekannt war, erkannte das Bedürfnis und startete mit Alnatura in ein Projekt. «Wir hatten zwar keine Erfahrung im Convenience-Bereich, dafür freie Räumlichkeiten und die Lust auf Neues», sagt Jonas Reinhard, Geschäftsführer der Hosberg AG. In enger Zusammenarbeit mit Alnatura kreierte sein Team die ersten Produkte. Bald stand im zürcherischen Rüti eine ausgewachsene Produktionsstätte für frische Salate, Sandwiches, Wraps, Getränke, Suppen und Desserts.

«Unsere Stärke ist es, zuzuhören», sagt Reinhard. «Deshalb würden wir nie etwas im stillen Kämmerchen entwickeln, und dann schauen, ob der Markt es will.» Die Lernkurve war steil und es bestätigte sich: Die Konsumenten wollen BioKraftstoff.

Seit vor dreieinhalb Jahren Philipp Heusser als Rezeptentwickler zum Team gestossen ist, geht’s rund:

Pro Jahr entwickelt Hosberg rund ein Dutzend neue BioKraftstoff-Produkte, die mittlerweile über 40 Mitarbeitende in Handarbeit produzieren.

2022_BioKrafstoff_MB

Perfekt für den schnellen und nachhaltigen Zmittag: BioKraftstoff-Produkte gibt’s im Alnatura Bio Super Markt.

HOSBERG_0010_bearbeitet

Kein Fleisch, aber viel Geschmack

Aufgrund von Rohstoff-Preisen und der aktuellen Entwicklung findet sich praktisch kein Fleisch den Rezepten. «Die Idee ist es, mit spannenden, international inspirierten Komponenten – etwa gerösteten Curry-Kichererbsen – einen Mehrwert zu bieten, sodass man geschmacklich nichts vermisst», verrät Reinhard.

Um noch mehr Saisonalität in die Kreationen zu bringen, arbeitet das Team momentan an vier Saison-Salaten. Da kommt nur rein, was in der Schweiz gerade geerntet wird. Ab April gibt es in den Alnatura Bio Super Märkten den ersten – den Frühlingssalat. Wie bei allen Entwicklungen steht Hosberg dabei im laufenden Austausch mit Alnatura, wo regelmässig degustiert und optimiert wird: «Wir haben wirklich eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe.»

Neben der Partnerschaft mit Alnatura steht hinter dem Erfolg von BioKraftstoff auch Jonas Reinhards Philosophie: «Egal, was wir herstellen – wir könnten auch Pasta herstellen – zentral ist es, Leute zu begeistern. Intern wie extern.»

Migros Magazin, Ausgabe 05, 11.04.2022
 

Die variierende Produktepalette umfasst von Sandwich bis hin zu Getränken und ist erhältlich in jedem Alnatura im Kühlregal.