Navigation

Schweizer Alnatura Eier

Schweizer Alnatura Eier

Beim Ei, dem Bio-Lieblingsprodukt der Schweizer Bevölkerung, sind die Erwartungen an die Haltungsbedingungen und das Tierwohl besonders hoch. Mit einem speziell entwickelten Tierwohlkonzept und der Bruderküken-Initiative setzt Alnatura Massstäbe bei der Kontrolle und Haltung von Bio-Legehennen.

Produktbild Schweizer Alnatura Demeter Eier

Alnatura Schweizer Demeter Eier

Diese Bio-Eier stammen von ausgewählten Demeter-zertifizierten Betrieben in der Schweiz. Mit dem Kauf dieser Eier wird die Alnatura Bruderküken-Initiative unterstützt.

Produktbild Schweizer Alnatura Bio Suisse Knospe Eier

Alnatura Schweizer Knospe Eier

Diese Eier stammen von ausgewählten Bio-Suisse-zertifizierten Betrieben in der Schweiz. Mit dem Kauf dieser Eier wird die Alnatura Bruderküken-Initiative unterstützt.

Produktbild Schweizer Alnatura Origin Demeter Mobilstall Eier

Alnatura Origin Schweizer Demeter Mobilstall Eier

Die Hühner die diese Alnatura Bio-Eier legen, werden nach Demeter-Richtlinien in mobilen Ställen gehalten. Das Besondere: Durch ein regelmässiges Verschieben der Ställe haben die Tiere in ihren kleinen Herden ausreichend Auslauf auf frischem Weidegras. Drei Schweizer Partnerbetriebe sind die Lieferanten – zu erkennen am Stempel auf dem Ei. Mit dem Kauf dieser wird die Alnatura Bruderküken-Initiative unterstützt.

Alnatura Tierwohlprogramm mit „Hühner-Audits“

Artgerechte Tierhaltung ist einer der wichtigsten Gründe, weshalb sich Kunden für Bioprodukte entscheiden. Die ohnehin strengen gesetzlichen Anforderungen an die Haltung von Bio-Legehennen hat Alnatura mit einem eigenen, aufwendigen System zur Sicherstellung und Kontrolle von wesensgerechter Haltung von Legehennen erweitert. Dabei steht vor allem das Huhn selbst im Mittelpunkt. Was sich so selbstverständlich anhört, setzt ein wissenschaftlich fundiertes und gemeinsam mit den Bauern umgesetztes Konzept voraus.

Störer Alnatura Bruderküken-Initiative

Bruderküken dürfen leben

Eine weitere Besonderheit ist, dass die männlichen Küken aufgezogen werden. Weil seit Jahrzehnten die Nachfrage nach Eiern und Fleisch stark steigt, werden inzwischen weltweit fast ausschliesslich Hühner gezüchtet, die entweder eine hohe Eierleistung aufweisen oder nur zur Mast genutzt werden können. Allerdings führt diese Spezialisierung leider auch dazu, dass die männlichen Küken aus den Legehennen-Aufzuchten zu langsam Fleisch ansetzen und daher unwirtschaftlich sind, deshalb werden sie direkt nach dem Schlüpfen getötet.

Bei den Schweizer Alnatura Eiern ist das anders: Die männlichen Küken werden auf Partnerbetrieben aufgezogen und von diesen Partnerbetrieben vermarktet.

Alnatura Eier aus dem Alnatura Bio Super Markt Sortiment

Rezepte mit Ei